Golf Fitness Berlin

GOLF FITNESS

Golftraining in den Wintermonaten - Optimale Vorbereitung für die neue Golfsaison

Die Golfsaison geht zu Ende und vor uns liegt nun die lange Durststrecke. Oder doch nicht? progolf fragt nach: "Wie bietet auch der Winter eine gute Möglichkeit, das Golfspiel zu halten und sogar zu verbessern?" Antworten haben wir erhalten von Paul Archbold, Director of Golf in Seddin, und Jürgen Jaschke, Inhaber von one two golf fitness Berlin.

 

 

"If you don't use it, you lose it"

 

Nach der langen Trainingspause sind sie bei vielen wieder da: die Slices, die Luftschläge und die wilden Sockets. Die gute Form, die wir im Vorjahr aufgebaut hatten, scheint wie weggeblasen. Das Bewegungsgefühl und die golfspezifische Muskulatur baut leider relativ rasch ab.

 

Dagegen setzen immer mehr Golfer Winterfitnesstraining. Doch Vorsicht: Training kann negativen Einfluss auf Ihr Golfspiel haben, wenn es andere Muskulatur und Bewegungsabläufe trainiert. Also lieber gleich ein golfspezifisches Fitnesstraining nutzen.

 

Und dieses kann noch mehr: Wenn es Ihr Ziel ist, in der nächsten Saison den Ball 10 bis 20 Meter weiter zu schlagen, dann können Sie dieses durch spezielles Golf-Fitnesstraining im Winter meistern.

 

Golfer können nur leisten, wozu ihr Körper in der Lage ist

 

Ein effizienter Schwung wird überwiegend durch körperliche Einschränkungen verhindert. Diese machen es sehr schwer bis unmöglich, die erforderliche Kraft zu erzeugen und in die richtige Richtung zu transportieren. Dabei investieren Golfer oft viel Geld in neue Schläger und sporadische Trainerstunden, anstatt ihr wirkungsvollstes Werkzeug zu optimieren – nämlich ihren Körper. So gesehen entwickelt sich die spielfreie Winterzeit für viele Golfer immer mehr als ideale Periode zur Saisonvorbereitung.

 

Wie bereite ich mich auf 2015 vor?

 

Für ein ideales Golf-Wintertraining empfehlen die Experten die folgenden 6 Bausteine:

 

  • Jedes Trainingsprogramm sollte mit einer und einem beginnen, um Schlagfehler und deren Ursachen zu ermitteln.

  • In Abstimmung zwischen Golf-Pro und Personal Trainer können dann in einem ein sinnvolleres Schwungmuster vermittelt und ein gezielt auf die Einschränkung wirkendes konzipiert werden.

  • Das Gefühl für Schläger und Ball sollte auf alle Fälle durch einen Besuch bei einigermaßen schönen tagen auf der konserviert werden.

  • Und in der Frühjahrszeit führt unseres Erachtens kein Weg an einem vorbei, auch hier mit .

 

Schlagfehler und deren Ursachen identifizieren - der logische Ausgangspunkt für das Training

 

Es gibt eine Handvoll Schwungfehler, die die Experten jeden Tag sehen und die durch ein kombiniertes Schwung- und Fitnesstraining beseitigt werden können. Die Scope-Videoanalyse ermittelt diese Schwungfehler präzise aus der Reihe der sogenannten "Big Twelve", die 40-60% der Spieler zeigen. Diese haben nicht nur negativen Einfluss auf die Flugbahn des Balles, sondern sind häufig ursächlich für Schmerzen.

 

Die körperlichen Ursachen der Schwungfehler ermittelt der Personal Trainer anhand golfspezifischer Bewegungstests. Wenn ein Golfer bspw. den Schwungfehler "Loss of posture" aufweist, kann dieses durch eine eingeschränkte Schulterbeweglichkeit bedingt sein. Dem Golfschüler zu sagen "Dreh dich mehr", wenn er körperlich dazu gar nicht in der Lage ist, ist unlogisch. Das spezifische Fitnessprogramm setzt vielmehr genau an den körperlichen "Wurzeln" an, gleicht die Bewegungseinschränkungen aus und schafft die Voraussetzungen für den "runden" Golfschwung ohne Schmerzen.

 

Beste Chance in diesem Winter

 

Wenn Sie in der nächsten Saison den Ball weiter schlagen, Ihr Handicap stabil halten, schmerzfreier und ausdauernder spielen wollen, machen es Ihnen die PGA Golfschule Seddin und one two fit Berlin mit diesen Angeboten so leicht wie noch nie:

 

  • Scope-Schwunganalyse und golfspezifischer Bewegungstest

  • 6+6 -Kombitraining

  • Auf Ihren Bedarf zugeschnittenes Zuhause- oder Kleingruppenkurse im Club oder bei Hohmann Golf

 

Wir werden alle nicht jünger und daher gilt: Schon im nächsten Jahr müssen wir intensiver für das gleiche Ergebnis trainieren. Golf-Fitness bringt einen Nutzen, der weit über den Golfplatz hinausgeht. Aber wenn Sie Ihre Leistung auf dem Golfplatz dafür ganz besonders motiviert, dann ist das prima. Wenn nicht im Winter und Frühling, wann dann?

 

 

Autoren:

Paul Archbold, Director of Golf G&CC Seddiner See

Jürgen Jaschke, Berlin; Inhaber one two Golf Fitness

 

Information und Anmeldung unter:

 

PGA Golfschule: 0157.72 53 64 68 / http://www.gccseddinersee.de/pga-golfschule.html

one two: 030.83 20 20 93 / info@onetwo-fit.com; www.12fit-golf.com

Please reload

BASIC BEITRÄGE

Please reload

PREMIUM BEITRÄGE

GRATIS FÜR FOLLOWER

Please reload

  • Facebook Social Icon

GRATIS

BERATUNGS-

TELEFONAT

GRATIS

PROBE-

TRAINING