Golf Fitness Berlin

GOLF FITNESS

Golf Fitness für mich – ja oder nein / wie finde ich den Einstieg?

Man findet mittlerweile kaum noch Profigolfer, die nicht an ihrer Fitness arbeiten, um besser, schneller und länger schwingen und verletzungsfrei bleiben zu können. Ist das nur etwas für Golfer, die ihr Geld mit dem Sport verdienen und die Belastung des vielen Reisens und von 4-6 Runden pro Woche meistern müssen? Oder aber ist es auch etwas für Golfer, die den Sport einfach nur genießen wollen? Ist es für dich an der Zeit, Golf Fitness Training in Betracht zu ziehen?

 

Lass uns fünf Ausgangssituationen betrachten, um hierüber nachzudenken (ich bin sicher, dass du dich mit einer von ihnen identifizieren wirst). Dann schau dir meine Empfehlungen für den Einstieg in dein eigenes Programm an ... oder nicht:

 

„Ich bin Golf-Anfänger“: Wenn du gerade erst mit dem Golfen begonnen hast, dann steht für dich das Erlernen der Technik im Vordergrund und du wirst deine Zeit eher darauf konzentrieren. Ein guter Golftrainer und YouTube-Videos sind jetzt deine beste Wahl, um die Technik von Grund auf richtig zu lernen. Es ist noch nicht notwendig, ein Golf-Fitness-Programm ernsthaft in Betracht zu ziehen. Wenn du bereits an einem Fitnessprogramm teilnimmst, ist das großartig! Bleib dabei. Aber, zuerst einmal, versuche, ein Gefühl dafür zu bekommen, was dieses großartige und frustrierende Spiel dir bieten wird, bevor du dich für ein golfspezifisches Fitnessprogramm committest.

 

„Golf macht mir viel Spaß, ich brauche keine Fitness dafür“: Wenn du dein Spiel bereits in vollen Zügen genießt, dann brauchst Du dich ebenfalls nicht mit Golf Fitness beschäftigen. Wenn mehr Golfer diese Einstellung hätten, würde es auf dem Golfplatz viel mehr Lächeln geben.

 

„Ich verliere Länge und meine neuen Schläger ändern nicht viel daran, ich bin frustriert“: Wenn du in letzter Zeit Distanz verlierst und darüber frustriert bist, dann kann Golf Fitness sehr spannend für dich werden, um mehr Flexibilität, Schnellkraft und Elastizität zu entwickeln. Das Schlüsselwort hier ist „frustriert“. Lass deine Frustration nicht zu einer "Ich gebe auf"-Einstellung werden. Finde etwas Einfaches, beginne langsam und bleib konsistent. Vielleicht sogar ein Yoga / Fitnessprogramm mit Widerstandsbändern, die bei der Flexibilität helfen. Ein Mangel an Flexibilität ist ein häufiger Grund für mangelnde Distanz. Ein komplettes Trainingsprogramm kann für dich aktuell vielleicht noch eine zu große Hürde darstellen und nur mehr Frustration erzeugen.

 

"Ich mag den Wettbewerb. Ich liebe es, meine Freunde zu schlagen, und ich suche nach einem Vorteil, um mehr zu gewinnen": Wenn du das bist, dann solltest du online gehen und gezielt Informationen über Golfübungen für Flexibilität, Kraft, Rotation und Distanz suchen. Bedenke: Fitness ist nicht gleich Golf Fitness. Finde Übungen, die genau auf die Verbesserung deines Golfschwungs abzielen. Alles andere kann sogar nach hinten los gehen. Nutze auch unseren Blog und unsere Facebook-Tipps – alles 100% Golf-spezifisch, neueste Studienergebnisse und viele gute Übungen, die auch Teil der Workouts der Tourspieler sind (https://www.muenchen.onetwogolffitness.com/golf-fitness-blog).

Ein gutes Golf Fitness Videoprogramm könnte auch eine gute Wahl sein. Oder du ziehst sogar einen Golf Fitnesskurs oder Personal Trainer in Betracht, um schneller Erfolg zu haben und regelmäßig am Ball zu bleiben.

 

"Ich möchte einstellig werden / Ich bin ein einstelliger Golfspieler und möchte meine Clubmeisterschaft in 6 Monaten gewinnen": Wenn du das bist, dann ist ein auf Golffitness spezialisierter Personal Trainer für dich die beste Wahl, der Golf und die Biomechanik in Bezug auf Golf kennt und mit voller Begeisterung bei der Sache ist. Erhalte eine körperliche Einschätzung deines Körpers in Bezug auf Golf. Aus den Ergebnissen deiner Beurteilung sollte der Trainer ein Golf-Fitnessprogramm erstellen, das auf deine individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dein Trainingsprogramm sollte kontinuierlich angepasst werden, um die schnellstmöglich optimal für das Spiel aufzustellen.

 

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“: Wenn Golf Fitnesstraining der richtige Schritt für dich ist, dann schiebe es nicht auf. Starte einfach und bleib dran. Du wirst schon nach wenigen Wochen deutliche Fortschritte auf dem Platz erleben, dich in deiner Haut besser fühlen und wahrscheinlich sogar merken, wie viel Spaß es dir dann doch macht.

 

Und lass uns in Verbindung bleiben. Wir helfen dir gerne weiter und beantworten deine Fragen. Wenn du dich mit deiner E-Mail-Adresse bei uns registrierst, verpasst du keinen unserer Tipps.

 

Sportliche Grüße,

Dein Jürgen

 

 

 

 

Please reload

BASIC BEITRÄGE

Please reload

PREMIUM BEITRÄGE

GRATIS FÜR FOLLOWER

Please reload

  • Facebook Social Icon

GRATIS

BERATUNGS-

TELEFONAT

GRATIS

PROBE-

TRAINING